AGB

Schobel Höchstgenuss
Harald Schobel
Frühlingsgarten 7
A – 6973 Höchst

UID: ATU66269414

T: +43 664 / 12 45 515
M: info@hoechstgenuss.at
W: www.hoechstgenuss.at

Geltungsbereich

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Grundlage aller Geschäftsbeziehungen zwischen Schobel Höchstgenuss und dem bestellenden Kunden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten immer in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an. Es sei denn, wir hätten ausdrücklich, schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

Preise

Unsere genannten Preise sind in Euro angegeben. Es handelt sich dabei um Bruttopreise, d.h. sie sind inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Die Versandkosten werden, soweit nicht anders vereinbart, dem Empfänger separat in Rechnung gestellt.

Alle Preise verstehen sich freibleibend. Preisänderungen und Druck, Schreib- und Rechenfehler behalten wir uns vor.

Lieferung u. Zahlung

Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Wir verrechnen Ihnen unter einem Brutto-Bestellwert von €150,– eine €8,–(Brutto)Verpackungs- und Versandkostenpauschale. Der Bestellende erhält automatisch eine Auftragsbestätigung für die eingegangene Bestellung per Mail. Schobel Höchstgenuss bemüht sich um eine schnellstmögliche Bearbeitung der eingegangenen Bestellung. Innerhalb von Österreich beträgt unsere Lieferzeit, nach eingegangenem Rechnungsbetrag auf unserem Konto, max. 6 Werktage, nach Deutschland maximal 12 Tage. Überschreitungen und Verzögerungen der Lieferfrist gelten vom Besteller als genehmigt. Zahlungen des Kunden gelten erst mit Eingang auf unserem Konto als geleistet. Ergeben sich Reklamationen aus Transportschäden, so sind diese sofort (spätestens aber innerhalb von 3 Tagen) nach Warenannahme schriftlich beim Transportunternehmen und Schobel Höchstgenuss bekannt zu geben. Sollten Kosten zur Aufbewahrung der gelieferten Ware anfallen, so gehen diese zu Lasten und auf Kosten des Bestellers und gelten als Ablieferung.

Zahlung

Die Zahlung, unabhängig vom Bestellwert, hat ausnahmslos als Vorauskassa zu Erfolgen. Skontoabzüge werden nicht anerkannt. Bei Zahlungsverzug verrechnen wir bankübliche Verzugszinsen und Spesen. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Zahlung muss spesenfrei für  Schobel Höchstgenuss erfolgen.

Widerrufsbelehrung

Der bestellende Kunde kann innerhalb von 14 Werktagen schriftlich (per Post oder Mail) oder durch Rücksendung vom Kaufvertrag zurücktreten. Die Frist beginnt einen Tag, nach Wareneingang. Die Rücksendung ist frei Haus vorzunehmen. Der Widerruf ist zu richten an: Schobel Höchstgenuss, Harald Schobel, Frühlingsgarten 7, A – 6973 Höchst, UID: ATU66269414, T: +43 664 / 12 45 515, M: info@hoechstgenuss.at

Nach termingerechtem Rücktritt vom Kaufvertrag sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und eventuell gezogene Nutzungen herauszugeben. Ist der Besteller nicht in der Lage die Produkte in vollem Umfang und gutem Zustand zurückzugewähren, muss er gegebenenfalls Wertersatz für eine Verschlechterung des Produktzustandes leisten.

Eigentumsvorbehalt

Die Schobel Höchstgenuss Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller bestehenden Ansprüche gegen den Besteller Eigentum von Schobel Höchstgenuss.

Gewährleistung

Liegt ein Mangel bei der gelieferten Ware vor, so hat der Kunde diesen unverzüglich Schobel Höchstgenuss mitzuteilen. Der Besteller kann zunächst ausschließlich den Austausch der Ware einfordern. Ist eine Ersatzlieferung nicht innerhalb einer angemessenen Frist oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden, möglich, so hat der Kunde die Möglichkeit von seinem Kaufvertrag zurückzutreten und eine Rückvergütung des Kaufpreises zu verlangen. Wir sind auf jeden Fall bemüht eine kundenfreundliche Lösung zu finden. Schobel Höchstgenuss haftet nicht für Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind, auch nicht für entgangenen Gewinn des Kunden.

Aufrechnung

Das Recht zur Aufrechnung des bestellenden Kunden gegen Ansprüche von Schobel Höchstgenuss ist ausgeschlossen. Einzig im Falle eines gerichtlich festgestellten Gegenanspruchs oder einer schriftlichen Anerkennung desselben durch Schobel Höchstgenuss.

Datenschutz

Die persönlichen Daten des Bestellers werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Mit Akzeptieren dieser AGB gibt der bestellende Kunde seine Zustimmung, dass seine im Kaufvertrag angegebenen persönlichen Daten von Schobel Höchstgenuss, gespeichert und verarbeitet werden dürfen.